Senkung des Umsatzsteuersatzes für die Wasserversorgung von 7% auf 5% - Was ist bei laufenden "Verträgen" zu beachten??

Keine Änderung der Vorauszahlungsbescheide für die Wasserversorgung - Mitteilung der Zählerstände nur bei Eigentümerwechsel

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
in der Regel ist bei der Wasserversorgung für die Berechnung des Umsatzsteuersatzes der Zeitpunkt der Ablesung maßgebend. Die Jahresablesung erfolgt in Bad Camberg (Kernstadt und Ortsteile) zum Stichtag 15.11 mit einer Hochrechnung auf den 31.12.. Somit besteht die Möglichkeit auf den gesamten Verbrauch den Umsatzsteuersatz in Höhe von 5% anzusetzen. Die Vorauszahlungsbescheide behalten ihre Gültigkeit, eine unterjährige Anpassung erfolgt bei bekanntgegebenen Bescheiden nicht. Die Korrektur erfolgt mit dem Jahresbescheid 2020. Diese Vorgehensweise wird auch von der Finanzverwaltung anerkannt und durch BMF - Schreiben dokumentiert.

 

Bitte teilen Sie uns Zählerstände nur bei einem Eigentümerwechsel mit! Herzlichen Dank.

Ihre Stadtwerke Bad Camberg

Wasserqualität

Sie haben ab sofort die Möglichkeit, die für Ihr Gebäude gültige Trinkwasseranalyse direkt als PDF abzurufen.

mehr erfahren ->